soziale Netzwerke

OSZ jetzt auch auf Facebook, Instagram und LinkedIn aktiv

Das Überseeische Sozialversicherungszentrum (OSZ) setzt auf Online-Kommunikation. Dabei nutzt es die Macht der Technologie über die Social-Media-Kanäle Facebook, Instagram und LinkedIn. Das Hauptziel? Um besser auf die Welt der Zielgruppe Expats einzugehen.

Sind Sie neugierig, was hinter den Kulissen der Überseeischen Sozialversicherung passiert, oder wollen Sie die Neuigkeiten brandaktuell? Dann folgen Sie unseren Accounts und entdecken Sie die Welt des OSZ!

Im Moment bearbeiten wir keine fallbezogenen Fragen über die sozialen Medien. Haben Sie eine Frage? Dann können Sie die Frontline jederzeit per E-Mail kontaktieren: overseas@onss.fgov.be oder telefonisch: +32 2 509 90 99.

Nach oben